Komfortable Selbstbedienung

- für Identitäten und Berechtigungen: intiuitiv, automatisiert und sicher.

Self-Service gibt es schon lange

– wir haben das Spektrum ausgeweitet.

Wie auf Knopfdruck alles zentral und einfach regeln: Registrierung, Identifikation, Login, Datenschutz, Aktivitäten und Zugriffsrechte. Nur so begeistern Sie die Nutzer Ihre Webservices in Anspruch zu nehmen. Und dabei zu bleiben oder diese sogar stärker zu nutzen. Denn nicht nur Ihre Anwender sind dann glücklich, sondern auch Ihr Support.

Es ist schon lange bekannt, dass ein IAM-Nutzer-Self-Service den Support stark entlastet. Wir haben diesen speziell für internetbasierte Anwendungen in der Cloud entwickelt. Wir haben ihn erweitert mit der Transparenz für User, ihre Aktivitäten leichter zu steuern. Und somit nicht nur den Support, sondern auch die ganze Administration dahinter zu reduzieren.

Die Authentifizierung braucht mindestens eine Erweiterung…

…und das ist der IAM-Self-Service. Meistens wird dieser indivuell programmiert und verschlingt große Ressourcen, auch für seine Wartung.

Bei uns bekommen sie ihn von der Stange, passend zu allen gängigen Technologien. Mit Funktionen, die es so woanders nicht gibt. Wie zum Beispiel unser „Rollenshop“, über diesen Nutzer selbstbestimmt Zugriffsrechte beantragen können oder einfach hinzufügen dürfen. Das läuft automatisiert, ist sicher und schnell.

Viele Internetanwendungen haben einen eigenen Self-Service.

Und das ist auch gut so, denn dort können Nutzer ihr Profil, die individuellen Vorgänge mit dem Anbieter, personifizierte Angebote und vieles mehr einsehen. Was aber häufig fehlt ist die Durchgängigkeit und Sicherheit, die ein Identity Management für den Teil des Self-Services bietet. Das heißt jedoch nicht, dass man alle bestehenden Self-Services ersetzen sollte, sondern eher diese ergänzen mit IAM-Funktionen.

Login-Master-Self-Service – Funktionen im Überblick:

DSGVO mit Login-Master

Standard-Vorgänge im Self-Service

Im Bild oben: Messung der Passwortstärke und Duplikatsprüfung der E-Mail-Adresse

DSGVO mit Login-Master

Datenschutzfunktion in Login-Master

Die DSGVO haben wir in Login-Master ganzheitlich umgesetzt.

Wollen Sie mehr darüber erfahren, dann lesen Sie hier: DSGVO

Rollen-Self-Service in Login-Master

In Login-Master gibt es für Nutzer nicht nur die grundsätzlichen Option zum Management ihrer Identitätsdaten, sondern sie können auch selbstbestimmt Berechtigungen verwalten.

Wollen Sie mehr darüber erfahren, dann lesen Sie hier: Rollenshop

Mit diesen Bausteinen aus dem IAM-Self-Service kommen Ihre Nutzer voran:

Registrierung

Wir wir alle wissen, kann bei der Registrierung auch etwas unrund laufen. Es geht nicht mal um die erstmalige Anmeldung eines neuen Nutzers in digitaler Eigenregie. Diese Funktion bieten wir sowieso als einfache Default-Option im Self-Service von Login-Master an. Über Schnittstellen kann das System auch Nutzeridentitäten aus anderen Quellen als von einer Frontend-Maske entgegennehmen und ganz „nomal“ registrieren für die jeweilige Anwendung. Und das ohne, dass jede Anwendung das Rad neu erfinden müsste. Denn eine globale Verwaltung der Nutzeridentitäten ist das, was ein „normales“ IAM-System heute leisten sollte. Wir haben dies alles für Anwendungen im Internet umgesetzt.

Erfahren Sie hier mehr über Möglichkeiten zur Registrierung von Nutzern: Registrierung

Identifikation

Bestimmte Services verlangen eine Identifikation, da der Betreiber nur befugte Nutzer zulassen darf oder möchte. Die Bekannteste ist der Nachweis der Identität per Personalausweis. Daraus kann man verschiedene Kriterien ableiten, wie z.B. das Alter. Eine rechtskonforme Altersprüfung oder Geldwäsche-konforme Identitätsprüfungen können wir nahtlos mit allen Login-Master-Funktionalitäten integrieren über das Postident-Verfahren der Dt. Post. Wir haben dazu eine Keycloak-Erweiterung entwickelt. Login-Master leitet den Nutzer automatisch zu dem Service der Dt. Post weiter. Nach erfolgreicher Identifikation kann der Identifizierte medienbruchfrei den weiteren Self-Service in Login-Master nutzen.

Hier erfahren Sie mehr darüber: Online-Identifikation

Login / Passwörter

Auch hier kommt der Self-Service zum Tragen, denn das ist ein wichtiger Aspekt zur Entlastung von 1st Level-Supportmitarbeitern. Diese hätten sonst ständig Arbeit mit dem Zurücksetzen von Passwörtern, wenn z.B. der Account gesperrt wurde oder jemand sein Passwort vergessen hat. Die „Passwort-Vergessen“-Funktion sollte jedes CIAM-System bieten.

Wollen Sie unser System dazu in Aktion sehen, dann buchen Sie doch „Login-Master live“ mit uns: Live-Demo

Privacy

Wir haben alle, laut DSGVO notwendigen Funktionen in unserem Self-Service-Bereich umgesetzt. Der Nutzer kann sich so voll und ganz auf die Berücksichtung seiner Datenschutzbelange verlassen. Das betrifft Zustimmung, Einsicht in und Abfrage der Datenschutzauflagen, die Portierbarkeit seiner Identitätsdaten und das Prinzip der minimierten Datenhaltung bzw. der Datenminimierung.

Erfahren Sie mehr über die Umsetzung der DSGVO in Internetportalen: DSGVO in Login-MasterDSGVO in CIAM-SystemenDSGVO-konformes Identitätsmanagement

MyProfile

In MyProfile kann der Nutzer seine Identitätsdaten und z.B. seine Adresse verwalten. Der Umfang des MyProfile-Profils hängt ganz davon ab, welche Daten der Betreiber vorsieht für die Accounts seiner Nutzer. Laut DSGVO soll eine solches Profil ganz minimalistisch aufgebaut sein. Wir bieten beides an: die minimalistische Version und wenn gewünscht aber auch mit erweiterten Inhalten, die sogar in andere Anwendungen und Systeme weiter gegeben werden können über Login-Master’s automatischen Datenabgleich.

Erfahren Sie mehr über die Funktionen des Self-Service und die nachgelagerten Prozesse wie Datensynchronisation in einer Live-Demo.

MyRoles

Das ist eine fortgeschrittene Funktion für einen IAM-Self-Service und er lässt sich nicht einfach so selbst programmieren. Warum braucht man ihn? Nun ja, heutzutage sollte man einem Internetnutzer, der in einem passwortgeschützen Portal navigieren möchte, alle Sicherheiten und dabei auch den Komfort bieten, den er sich eigentlich wünscht. Denn seine Aktivitäten oder Berechtigungen können einfacher Natur sein, wie zum Beispiel die Anmeldung zu einem Newsletter als ganz simples Beispiel. Aber darüber hinaus soll er genauso wie in einem Mitarbeiter-IAM-System automatisiert Rollen und fein-granulare Rechte beantragen dürfen. Das geht über unseren Rollenshop und über Workflows, die den Berechtigungsvergabeprozess digitalisieren.

Zum Rollenshop geht’s hier lang: Rollenshop

Zu den Workflows hier: Workflows

Es gibt Fälle, in denen kein automatisierter Self-Service weiterhilft. Einfach weil jemand sich grundsätzlich mit der Navigation in Internetportalen schwer tut oder weil wirklich ein Fehler im System vorliegt. Dann gibt es bei uns die Möglichkeit über ein einfaches Kontaktformular im Self-Service Hilfe anzufragen. Der Kontakt zum Support kann der Nutzer über den Reiter „Support“ aufnehmen.

Merkmale des Nutzer-Self-Service in Login-Master:

INTEGRIERBAR

 

Nahtlos lässt sich unser IAM-Self-Service von Login-Master integrieren:

  • als Erweiterung von Keycloak-Umgebungen
  • als Erweiterung von Content-Management-Systemen wie WordPress oder TYPO 3
  • Die Frontend-Masken können, müssen aber nicht übernommen werden.
  • Die fertigen Backend-Funktionen kann der Betreiber einfach über Microservices anschließen. So kann er alle IAM-Funktionen für den Self-Service an das Look-and-Feel seiner Anwendung anpassen.

SUPERSICHER

 

Selbstprogrammierte Funktionen wie Registrierung oder Berechtigungsvergabe sind zum Einen oft aufwändig und umständlich integriert. Und zum Anderen eben nie so sicher, wie von Sicherheitsspezialisten konzipierte, professionelle IAM-Funktionen. Neben den üblichen Erfordernissen wie Multi-Faktor-Authentifizierung, die auch bei der Registrierung zum Tragen kommen kann, bieten wir mit Login-Master fortgeschrittene Sicherheitsfunktionen, die wir im User-Self-Service integriert haben.

Wollen Sie mehr über die Sicherheit in Login-Master erfahren, dann besuchen Sie doch diese Seite von Login-Master: Sicherheit

KOMFORTABEL

 

Nutzer brauchen integrierte Konzepte für das Navigieren in Webanwendungen. Genau das bietet der IAM-Self-Service in Login-Master. Wir haben von Anfang an darauf Rücksicht genommen, dass auch komplexere IAM-Funktionen einfach umgesetzt werden. Und diese einen hohen Nutzerkomfort in ihrer Bedienung aufweisen. Denn Selbstbedienung soll Komfort nicht ausschließen.

Nichts ist schlimmer, wenn der Nutzer merkt, dass das System gerade arbeitet. Oder er sogar selbst dafür sorgen muss, dass das System seine Aktionen und Inhalte richtig verarbeitet. Denn dann ist es eigentlich kein User-Self-Service mehr, sondern nur noch eine programmierte Schnittstelle ohne Rücksicht auf die User Experience.

IAM-Self-Service – so sicher, selbstbestimmt, komfortabel und leicht integrierbar.

In einem Gespräch oder einer Live-Demo klären wir gerne offene Fragen zum Thema IAM-Self-Service. Wann macht dieser Sinn und warum sollen Sie auf eine fertige Lösung in diesem Fall setzen?

Kontaktieren Sie uns!

    Betreff *

    Name *

    E-Mail *

    Telefon

    Unternehmen

    Nachricht *

    Bitte Text einfügen captcha
    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.


    Hiermit willige ich ein, dass mich die Syntlogo GmbH und/oder intension GmbH mittels Telefon, E-Mail oder Post kontaktieren darf. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, per E-Mail an info@syntlogo.de oder über dieses Kontaktformular widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Unsere Datenschutzerklärung.

    Verbessern Sie Ihre Nutzerzufriedenheit und              entlasten Sie Ihren Support.