Digitalisierung braucht Automatisierung

- geregelte IAM-Prozesse für alle Nutzer und Admins.

Das „X“-IAM-Workflowmanagement in Login-Master

– automatisiert, flexibel und sicher.

Wie auf Knopfdruck Prozesse zentral und einfach regeln: flexibel und ohne Reibungsverluste.

So entlasten Sie die Administratoren Ihrer Webservices. Im Vorfeld bietet Login-Master eine starke Reduktion administrativer Aufgaben durch den User-Self-Service, den wir mit automatisierten Workflows verknüpft haben. Manuelle Vorgänge reduzieren sich somit auf ein Minimum.

Ursprünglich kommt das IAM-Workflow-Management aus Mitarbeiter-IAM-Systemen. Beim Betrieb internetbasierter Services für externe Nutzer bieten sich jedoch viele Fallstricke für das Compliance-Management. Weil die Nutzer einer rechtlich anderen Organisation angehören oder als Privatpersonen agieren.

Wir haben die Abbildung der Komplexität von Berechtigungsstrukturen in solchen Systemen stark vereinfacht – durch ein elegantes Sicherheitsmodell. Und flexibel gestaltet, damit Sie digitale Prozesse transparent und sicher durchführen können.

Es war noch nie so einfach…

…singuläre Prozessabläufe zu koordinieren. Denn bei uns fällt ein großer Teil weg: Provisionierung und Rezertifizierung/Reconcilation. Normalerweise brauchen Sie diese aufwändigen Vorgänge, um die Compliance einzuhalten. Aber mit unserer ausgeklügelten Zugriffssteuerung vergeben Sie just-in-time digital-signierte Berechtigungen für Ihre internetbasierten Anwendungen. Dadurch werden Prozesse wesentlich effizienter, geordneter und vor allem sicherer.

Dies ist ein Alleinstellungsmerkmal von Login-Master und verspricht Ihnen höchste Effizienz und Sicherheit für Ihr CIAM-Workflowmanagement.

Ein mitdenkendes System

…bildet Ihre geschäftlichen Prozesse mit Externen so ab, damit nichts verloren geht. Gerade um Ihr Business auf hohem Niveau zu halten, brauchen Sie einen digitalen Enabler, der sich allen Abläufen unkompliziert annimmt und sie zu Ende bringt.

Login-Master-Workflows

– Vorgänge im Überblick:

Rollenshop
  • Übersicht über die zugewiesenen Rollen eines Nutzers
  • Um weitere Rollen zu übernehmen, kann der Nutzer über den Reiter „Role Shop“ Rollen aussuchen und beantragen.
  • Dadurch löst er einen Workflow aus.
Hier ist Englisch als Default-Sprache eingestellt.

Dialog

  • Verständliche Mitteilung an den Nutzer, dass das System die gewünschte Berechtigung für ihn erfolgreich beantragt hat.
  • In manchen Fällen wird ein Administrator beauftragt die Beantragung zu prüfen, da nur er die Berechtigung zuweisen kann (z.B. in B2B-Berechtigungsprozessen).

 

Workflow-Übersicht

  • In der IMS-Konsole kann der zuständige Administrator die Workflows eines Nutzers einsehen.
  • Durch einen Zeitstempel kann der Administrator sehen, wann das System einen bestimmten Workflow für einen Nutzer zuletzt ausgeführt hat.

 

Ihr Nutzen aus unserem IAM-Workflowmanagement:

Anpassbar

Wir ändern oder setzen IAM-Workflows auf – entsprechend den individuellen (Geschäfts)prozessen mit Ihren externen Portalnutzern. So bilden Sie Prozessänderungen schnell und einfach ab. Das gibt Ihnen die größtmögliche Flexibilität, die Sie für das Gelingen Ihres Tagesgeschäftes brauchen. Folgende Optionen gibt es für das flexible Workflowmanagement:

 

  • Einteilung und Änderung verantwortlicher Administratoren zur Ausführung bestimmter Workflows
  • Automatisierte Workflows arbeiten nach einer vorgegebenen Logik / über Prüfung von Parametern, die jederzeit durch einen globalen Administrator änderbar ist.
  • Die Prozessschritte innerhalb von Workflows sind individuell anpassbar.
  • Workflows bedienen sich der angeschlossenen Mail-Engine zur Kommunikation zwischen System und Nutzern / Administratoren. E-Mailtemplates können wir jederzeit ändern, genauso auch die Abläufe selbst, wann und ob das System eine E-Mail sendet.

Durchgängig

Durch die Systemprüfung des Bearbeitungsstatus von Workflows geht kein Prozess verloren. Das System führt diesen unabhängig von Urlaub oder anderen Abwesenheiten bis zum Ende fort.

 

  • Workflows sind die Koordination sich möglicherweise wiederholender, einzelner Abläufe, die das Workflow-Management effizient abschließt.
  • Durch die Möglichkeit Nutzern, Administratoren, Anwendungen und Berechtigungen ein Ablaufdatum zuzuweisen, kann das System eine Sperrung veranlassen. In diesem Fall gibt es wie bei allen anderen Workflows die lösungsorientierte Beendigung des Prozesses.
  • Es ist möglich bestimmte Vorgänge wiederholt durchzuführen, falls mal etwas nicht direkt glatt lief, gibt es eine weitere Chance den Vorgang abzuschließen. Eine Endlosschleife wird aber dank der intelligenten Workflow-Engine verhindert.
  • Daneben gibt es die Möglichkeit der Eskalation: Das System benachrichtigt eine alternative, entscheidungsbefugte Person. Genau dann, wenn die zuständige Person nicht aktiv wurde, um eine Entscheidung herbeizuführen.
  • Die Workflow-Engine ist auch in der Lage Fehler zu behandeln, damit kein digitaler Prozess stecken bleibt.

Effizient

Manuelle Arbeitsschritte reduzieren sich durch effizientes Workflowmanagement auf ein Minimum.

 

  • Maßgeschneiderte Workflows bilden geschäftliche Abläufe realitätsgetreu ab.
  • Das Workflowmanagement überprüft gewisse Ereignisse, ordnet diese ein und reagiert auf diese mit entsprechenden Aktionen. Diese systemische Unterstützung hilft Nutzern und Administratoren die Vorgänge einfach und komplett digital zu steuern.

Integrierbar

Die offene Architektur unseres Workflowmanagements bietet eine einfache Integration für broswerbasierte Anwendungen.

  • Keycloak kann stark damit aufgewertet werden, wenn das System zusätzlich zu den Standardvorgängen aufgrund verschiedener initialer Ereignisse selbständig administrative Prozesse durchgängig abarbeitet.
  • Nur ein effizientes Workflowmanagement komplettiert ein ganzheitliches IAM-System, welches sehr gut mit Ihren Internetanwendungen integrierbar ist.

Erfahren Sie mehr über die Integration von Login-Master: Anbindung

Konform

Niemand kann menschliche Fehler gänzlich ausschließen. Jedoch ist die Sicherheit und der Datenschutz ein großes Thema, gerade gegenüber Geschäftspartnern, Kunden und anderen Nutzern Ihrer Webservices. Ein automatisiertes Workflowmanagement

  • dient u.a. der Einhaltung von Compliance-Richtlinien.
  • sorgt für die Einhaltung der DSGVO.
  • akzeptiert keine Ausnahmen, die die Sicherheit gefährden könnten.

Erfahren Sie mehr darüber: Audit & Log (bald online) – DSGVO

Nutzerzentriert

Ist Ihr Geschäft an den Nutzern Ihrer Webservices ausgerichtet? Dann erreichen Sie mit dem Login-Master-Workflow-Management die nutzerzentrierte Abbildung aller Prozesse, die durch Ihr Internetangebot entstehen.

  • Über den Self-Service in Login-Master nutzen Anwender Ihr System selbstbestimmt. Auf moderne Art und Weise wird dies durch (automatisierte) Workflows unterstützt.
  • Durch die Einhaltung der Compliance und den DSGVO-Bestimmungen mit Hilfe von Workflows zeigen Sie Ihren Nutzern, wie wichtig sie Ihnen sind. Und wie sehr Sie sie vor Datenmissbrauch schützen.
  • Vergleichbar mit dem „Effekt“, der bei der Einführung von Single-Sign-On entsteht, tragen Workflows zu einer besseren User-Experience bei. Und somit zu einer Erhöhung der Conversion Rate, also der stärkeren Nutzung Ihres Webangebotes.

Erfahren Sie mehr über die oben genannten Systemfunktionen:  Self-ServiceDSGVOSingle-Sign-On

Übersichtlich

Jeder Nutzer agiert unterschiedlich im System. Aktivitäten variieren daher zeitlich, inhaltlich und je nach Berechtigungsstufe. Ein Administrator kann diese und system-aktivierte Vorgänge mit einem Zeitstempel beim jeweiligen Nutzer im Admin-Tool einsehen.

Login-Master ist mit seiner iDome Workflow Engine in der Lage sehr komplexe Workflows, wie auch einfache aufzunehmen und zeitunbhängig (auch über weite Zeitspannen, wie Monate hinweg) durchzuführen. Damit nichts verloren geht und am Ende alle Fälle bearbeitet sind.

Erfahren Sie mehr über das IMS-Tool von Login-Master in unserer Live-Demo: Live-Demo

Coming soon! Out-of-the-Box Workflows.

Typische Abläufe, wie etwa

  • in der Registrierung (E-Mail Opt-In)
  • im Zugriffsrechtemanagement
  • beim User-Life-Cycle

haben wir standardisiert.

Bald können Sie auf ein fertiges Toolset mit häufig genutzten Workflows in Login-Master zurückgreifen.

So sind unsere Workflows in Login-Master:

INTEGRIERT

 

Admins, Nutzer, Anwendungen und Berechtigungen: ohne Workflows keine Digitalisierung.

Mit dem ausgeklügelten Workflow-Management in Login-Master schlagen Sie gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Transparenz, Sicherheit und Effizienz.

Damit Ihnen nichts durch die Lappen geht, empfehlen wir Ihnen die Integration von IAM-Workflows für Ihre Webservices und -anwendungen.

FLEXIBEL und SICHER

 

Gerade für externe Nutzer brauchen Sie geschützte Abläufe, die modellierbar sind.

Die Ende-zu-Ende-Validierung von Berechtigungen dient in Workflows der fein-granularen Zuordnung von Berechtigungen und Rollen. Dadurch sind Workflows auch flexibel gestaltbar.

Ein Ablaufdatum von Rollen, Berechtigungen, Nutzern und Anwendungen löst automatisch Vorgänge aus, die der Sicherheit und Compliance dienen.

TRANSPARENT

 

Durch die Verlaufskontrolle eines Prozesses sichern Sie seinen lösungsorientieren Abschluss.

Über die Darstellung des Bearbeitungsstatus eines Vorgangs, managen Sie diesen ergebnisorientiert. Mit der einhergehenden Aufwandsreduktion erhöhen die Zufriedenheit aller Beteiligten.

Für Audit-Zwecke erhalten Sie revisionssicher Einsichten in alle Vorgänge und Genehmigungen.

IAM-Workflows fürs Internet:

weit über den Standard hinaus bieten wir Komfort, Übersichtlichkeit und Sicherheit.

In einem Gespräch oder einer Live-Demo klären wir gerne offene Fragen zu dem Workflow-Management in Login-Master.

Kontaktieren Sie uns!

    Betreff *

    Name *

    E-Mail *

    Telefon

    Unternehmen

    Nachricht *

    Bitte Text einfügen captcha
    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.


    Hiermit willige ich ein, dass mich die Syntlogo GmbH und/oder intension GmbH mittels Telefon, E-Mail oder Post kontaktieren darf. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, per E-Mail an info@syntlogo.de oder über dieses Kontaktformular widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Unsere Datenschutzerklärung.

    Verbessern Sie Ihre Nutzerzufriedenheit und              entlasten Sie Ihren Support.